Reinwasser und Trinkwasser

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Das Verfahren

Membrantechnik ist der umweltfreundliche Weg Wasser aufzubereiten. Dazu stehen verschiedenste Membrantypen mit unterschiedlichen Eigenschaften zur Verfügung. Wir unterscheiden zwischen Umkehrosmose, Nanofiltration, Ultrafiltration und Mikrofiltration. Uns stehen alle Technologien zur Verfügung.

Die Membranen

In mft-Anlagen werden Hochleistungsmembranen eingesetzt, die neben hohem Flux, einen definierten Rückhalt und eine gute Haltbarkeit und Reinigungsfähigkeit besitzen.

Die Anlagen

mft fertigt Serienanlagen in Mobil-, Wand-, Stand- und Containerversion. Unser Schwerpunkt liegt auf der individuellen Ausführung je nach Kundenwunsch. Je nach Anforderung an das Reinwasser (Permeat) werden ein- bzw. und mehrstufige (permeatgestufte) Membrananlagen gefertigt.

  • Umkehrosmose als umweltfreundliche Lösung
  • Reinwasser in nahezu jeder Qualität verfügbar
  • Modular und skalierbar von wenigen Litern pro Stunde bis weit über 1.000m³/h
  • Lieferbar als Wand-, Stand- oder Containeranlage
  • Druckstufen angepasst an die Permeatleistung
  • Ein- oder mehrstufige Membrananlage
  • Kontinuierliche Qualitätsüberprüfung
ABWASSER, SICKERWASSER - ...

In der Abwasseraufbereitung werden seit Ende der 80er Jahre Membrananlagen eingesetzt. Zum Einsatz kommen u.a. Umkehrosmoseanlagen in ein- und mehrstufiger Bauweise mit Rohwasserstufe, Permeatstufe, Hochdruckstufe sowie Nanofiltrationsstufe.

Membrantechnologie eignet sich sehr gut zur selektiven Abtrennung von Wasserinhaltsstoffen. In besonders schwierigen Einsatzbereichen wie z. B. Deponiesickerwasser hat sich Plattenmodultechnik durchgesetzt.

mft bietet weltweit für diesen Einsatz in der Abwasserreinigung ihr Circular – Disk – Modul (CD Modul) an.

Es handelt sich um ein in Hydraulik und Fluidführung optimiertes Plattenmodul.

Das mft – Modulsystem kann einen extrem hohen Kolloidindex (SDI-Index) verarbeiten. Zur Vorbehandlung ist lediglich eine konventionelle Vorfiltration notwendig.

  • Umkehrosmoseanlage geeignet für Abwasserbehandlung
  • Unterschiedlichste Membrantypen für unterschiedlichste Anwendungen
  • Kontinuierliche technische Weiterentwicklung
  • Diverse Druckstufen verfügbar
  • Klassische Wickelmodule oder mft Plattenmodul
  • CD Plattenmodul für extrem belastetes Abwasser
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Kontaktformular
Wenn Sie Antworten auf Ihre Wasserprobleme benötigen, melden Sie sich bei uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.
  • Firma*
    0
  • Name*
    1
  • Telefon*
    2
  • Email*
    3
  • Wählen Sie hier Ihr Einsatzgebiet*
    4
  • Ihre Nachricht*
    5
  • 6
  • 7
  • 8

Membran-Filtrations-Technik GmbH
Vitalisstraße 314
50829 Köln

Tel. : +49 (221) – 94 99 07 – 0
Fax : +49 (221) – 94 99 07 – 7
E-Mail: info@mft-koeln.de

Home_Vorschau_1
Prozesswasser, Abwasser (Aufkonzentrierung, Recycling)

Zunehmendes Umweltbewusstsein sowie steigende Frisch- und Abwasserkosten veranlassen viele Betriebe über Prozesswasserrecycling nachzudenken.

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Einsatzgebiet Recycling von Prozesswasser

Umkehrosmose, Nanofiltration, Ultrafiltration, Mikrofiltration sind typische membranbasierte Wasseraufbereitungstechnologien für Abwasserrecycling in der Stärkeindustrie, in der Brau- und Getränkeindustrie, für Frucht- oder Gemüse-Waschwasser aus der Lebensmittelindustrie und vielen anderen Anwendungsbereichen.

Am Beispiel der Waschmaschinen der Lebensmittelindustrie kann z. B. eine Umkehrosmoseanlage das Abwasser der Warmwasserzone aufnehmen und recycelt je nach Verschmutzungsgrad zwischen 65% und 75 % des Wasser, so dass es der TVO entspricht und in der Frischwasserzone wieder eingesetzt werden kann. Das Konzentrat der Umkehrosmose wird der Vorweiche zugeführt und führt zu einer Reduzierung der Frisch- und Abwasserkosten von bis zu 70 %, reduziert den Chemikalienverbrauch in der Waschmaschine und verbessert die Waschwasserqualität aufgrund der Enthärtung des Wassers.

  • Unterschiedliche Komponenten im perfekten Zusammenspiel
  • Automatische und wartungsarme Anlagentechnik
  • Kurze Amortisationszeiten
  • Hohe Recyclingquoten realisierbar von 80%-90%
  • Spezialisierte Membranen abgestimmt auf individuelle Wasserqualität
  • Hohe Betriebssicherheit durch kontinuierliche (Fern-) Überwachung
Meer- und Brackwasserentsalzung

mft bietet komplette Entsalzungsanlagen von mobilen und stationär betriebenen Lösungen ab 120l/h bis zu über 1.000m³/h Containern.

Rund 98% der Wasservorräte der Erde bestehen aus Salzwasser. Gleichzeitig stehen wir einer wachsenden Wasserknappheit gegenüber. Zur technischen Lösung des elementaren Problems der Meerwasserentsalzung bzw. Brackwasserentsalzung hat mft viele Jahre Erfahrung. Dies ist eine der Kernkompetenzen von mft.

Im Bereich der dezentralen und energiesparenden Entsalzung mit Umkehrosmose bietet mft ein selbst entwickeltes Komplettsystem an. Die Besonderheit liegt in der eigenen Energierückgewinnung, die die erforderliche Stromaufnahme drastisch reduziert.

Für mittlere und große Anlagen sind modulare Systeme ideal, die dem jeweiligen Anforderungsprofil angepasst werden können.

  • Eigenes Energy Recovery System (solare Entsalzung) bei kleinen Anlagen
  • Anlagengrößen, von 120l/h bis über 1.000m³/h
  • Modular erweiterbar mit Vorfilterung und Reinigungsstufen
  • Betrieb durch Solar- und/oder Windenergie möglich
  • Hohe Aufkonzentration durch eigene Modultechnik
  • Skalierbare Permeatausbeute bis hin zu ZLD (Zero Liquid Discharge)
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background